did München „In der Gastfamilie kann man Fragen stellen über das Leben in Deutschland, es entstehen freundschaftliche Kontakte... Kurz: man nimmt am Leben einer deutschen Familie teil!“

Doris Caspar | Sekretariatsleitung München

Welche Vorteile bietet während eines Sprachaufenthalts das Leben in einer Gastfamilien?
Man hat die Möglichkeit, Deutsch im Alltag zu praktizieren – man kann Fragen stellen über Deutschland und das Leben in Deutschland, man lernt deutsches Essen kennen, es entstehen freundschaftliche Kontakte, die oft ein Leben halten. Kurz: man nimmt am Leben einer deutschen Familie teil.

Wie viel Prozent der Sprachschüler entscheiden sich für einen Gastfamilienaufenthalt?
Ungefähr 70 %

Wie werden die Gastfamilien für did deutsch-institut ausgesucht?
Die Familien, die did deutsch-institut aussucht, müssen folgendes mitbringen: Herzlichkeit, Toleranz, Humor, Hilfsbereitschaft und Interesse an anderen Kulturen.

Welchen Qualifikationen muss man mitbringen, um bei did deutsch-institut als Gastfamilie tätig werden zu können?
Die Gastfamilien bieten gemütliche Zimmer, gutes Essen, helfen bei Problemen und freuen sich auf ihre Gastschüler.

Worauf wird bei der Zuteilung einer Gastfamilie für einen Gastschüler besonders geachtet?
Je nach Wunsch: eine Familie mit oder ohne Kindern, auf Allergien wird geachtet, ob Tiere im Haushalt sind oder nicht, ob die Familienmitglieder Raucher oder Nichtraucher sind, die Lage der Unterkunft (Innenstadt/Stadtrand) oder ob bestimmte Instrumente (z.B. Klavier) vorhanden sind.

Was geschieht, wenn bei aller Sorgfalt der Auswahl die „Chemie“ zwischen Gastfamilie und Gastschüler nicht stimmt?
Dann gibt es ein Gespräch mit Familie und Gaststudent. Lässt sich das Problem nicht zur Zufriedenheit beider Parteien lösen, wird die Unterkunft gewechselt.

Gibt es Gastfamilien, die immer wieder Sprachstudenten von did deutsch-institut als Gastschüler bei sich aufnehmen?
Ja, die gibt es. Sie arbeiten zum Teil seit mehr als 10 Jahren mit did deutsch-institut zusammen.