did deutsch-institut Hamburg

Das Venedig des Nordens

Auch wenn es von Hamburg noch ein ganzes Stück bis zum Meer ist, wird das Leben in Deutschlands zweitgrößter Metropole vom Wasser bestimmt: Zwei große innerstädtische Seen – Binnen- und Außenalster – sowie unzählige Kanäle durchziehen die Innenstadt. Ihnen verdankt Hamburg seinen Ruf als Venedig des Nordens und sein in Deutschland einzigartiges ma- ritimes Flair. Vom traditionellen Fischmarkt, wo sich Frühaufsteher die Köstlichkeiten der Nordsee schmecken lassen bis hin zu den Bars am Elbstrand, in denen sich in lauen Sommernächten das Partyvolk in Strandkörben zum grillen und picknicken niederläßt: überall wird offensichtlich, wie sehr man hier das Leben am Wasser genießt.

Vor allem aber ist es der Hafen, der den einzigartigen Charme dieser Weltstadt ausmacht und ihren Lebensrythmus festlegt. Europas drittgrößter Hafen ist für viele Güter der wichtigste Umschlagplatz weltweit. Nirgendwo sonst etwa werden größere Mengen an Kaffee oder mehr Teppiche verladen. Es ist ein besonderes Erlebnis, das hektische Treiben auf dem Wasser zu beobachten und die Gegensätze faszinieren: ramponierte Fischkutter kreuzen vor edlen Luxusdampfern; hochmoderne Containerschiffe legen an neben ehrwürdigen Windschonern. Deutschlands Tor zur Welt, wie der Hamburger Hafen genannt wird, ist ein faszinierender Mikrokosmos, den wir regelmäßig mit unseren Teilnehmern erkunden.

Facebook
Ogólne warunki uczestnictwa  |  Impresum  |  data protection  |  *  |  © 2017 by did deutsch-institut. All Rights Reserved.
did deutsch-institut is a licensed TestDaF and telc center and member of EAQUALS.